IMG_20150704_14350720150704-20150704-IMG_4480-2

P02 beim Esslinger Bürgerfest 2015

Kompostierbare Elektronik (von Stefan, DL8SFZ)

Filed under: Aktuelles | dg1psi @ 2015-08-22 12:40:04 pm

Mit Erstaunen habe ich im Rundspruch gehört, dass jetzt kompostierbare Elektronik erfunden werden soll. Was sich in der ersten Sekunde witzig anhört, ist auf den zweiten Blick eine tolle und auf lange Sicht eine vielleicht nicht ganz so prickelnde Sache. Stellen wir uns vor unser Shack ist im Keller untergebracht, schön gleichmäßig kühl und vielleicht mit etwas höherer Luftfeuchtigkeit. Da würde sich im Innern der Geräte das optimale Klima entwickeln, dass die „Kompostierchen“ sich so wunderbar vermehren können! Dann heißt es nicht mehr, meine Endstufe ist gestorben, nein, dann hört man auf den Bändern: Mir ist meine Endstufe vergammelt!

Wobei sich die Frage stellt: Sind unsere Geräte nicht schon kompostierbar? Es ist doch eigentlich alles nur eine Frage des Zeitraums! Und wenn wir heute schon 100.000de Jahre warten müssen, bis unser radioaktiver Müll ungefährlich wird, kommt es dann noch auf die paar tausend Jahre für eine Platine an? Zugegeben, es befremdet einen dann schon mit der Vorstellung zu leben, dass der Herzschrittmacher vielleicht früher abläuft als die eigene Uhr…

Kompostierbare Elektronik. Vom Grundgedanken her ein wichtiger Schritt bei unserer Wegwerfgesellschaft. Aber wird das der richtige Weg sein, wenn die Ressourcen dann auch noch zum Vergammeln geworfen werden? Portabeleinsatz wird zum Geräterisiko, Klimaanlagen zur Pflicht und Fieldday im Regen???

Ich höre schon die Stimmen: Liebling, mein TS-990 fault an allen Ecken. Darf ich mir einen Neuen kaufen? Hoffen wir nur, dass der verfaulende Geruch sich nicht zu sehr im Shack festsetzt oder gar noch andere „Tierchen“ anlockt, die dann das Mobiliar angreifen.

Einen Vorteil hat die Geschichte: So mancher Funkamateur wird dann bis über den Tod hinaus mit seinem Lieblingsgerät vereint bleiben können….

Comments (0)

Bericht zum Bürgerfest am 04.07.2015

Filed under: Aktuelles, Aus dem OV | dg1psi @ 2015-07-12 4:30:55 pm

20150704-20150704-IMG_4477-2

Am 04.07. war in Esslingen wieder Bürgerfest. Mit dabei natürlich auch P02.

In diesem Jahr hatte der Wetterbericht heiße 43°C (gefühlte Temperatur) vorgesagt. Vorsorglich hatten wir uns mit reichlich Getränken eingedeckt.
(more…)

Comments (1)

Kommentar zum Artikel: Funkgerät der Zukunft Initiative „New Radio“ von DARC und ÖVSV (von Stefan, DL8SFZ)

Filed under: Aktuelles, Technik | dg1psi @ 2015-07-12 3:31:16 pm

Wer auf der HamRadio war, der hat vielleicht auch den Flugzettel gesehen, auf dem als Beispiel das Funkgerät der Zukunft abgebildet war. Klein, Smart, Amateurfunksmartphone, oder wie wir es auch immer bezeichnen, es ist eigentlich eine gelungene Fotomontage.

Zuerst lächelte ich über das Bild und hab mich mit dem Text nicht befasst. Doch nachdem ich dann mehrmals dieses Bild gesehen habe und auch dazu gelesen hatte, was dahinter steckt, wurde ich ein Stück neugierig.
(more…)

Comments (0)

Reverse Beacon Network (von Stefan, DL8SFZ)

Filed under: Technik | dg1psi @ 2015-05-02 11:53:44 am

Reverse Beacon Network – das System um zu sehen, wie gut man gehört werden kann!

Wenn der „echte“ Funkamateur noch an seinen Geräten arbeitet oder sogar über den Platz verfügt, mehrere Antennen aufzubauen, da interessiert es ihn dann doch recht oft, was die Arbeit gebracht hat. Man will wissen, ob die 2dB mehr Leistung auch wirklich was bringen oder ob die neue Antenne mit der Alten mithalten kann. Für so etwas waren früher immer ein paar Gegenstationen notwendig, in der Hoffnung, dass deren S-Meter wenigstens halbwegs verlässliche Werte hergibt. Neuerdings gibt es über die Welt verteilt webSDR-Stationen, bei denen man sich einloggen muss und dann sein eigenes Signal hören kann. Doch wer das schon einmal gemacht hat der weiß, dass die Ergebnisse nicht immer sehr eindeutig sind und auch nicht jeder überall den Zugang hat, die webSDR zu nutzen.

Doch jetzt gibt es was Neues, weltweit und von jedem zu gebrauchen. Eindeutige Werte ohne persönliche Verfälschung und unmittelbar!

Reverse Beacon Network heißt das Zauberwort und wird von einigen Funkamateuren rund um die Welt praktiziert. Dahinter verbergen sich keine großen Geheimnisse, sondern Funkstationen, die z. B. mehrere Frequenzbereiche scannen und über den PC nach Rufzeichen in CW oder PSK31 Ausschau halten, die empfangenen Signale auswerten und online im Internet zur Verfügung stellen.

Die Hauptseite findet Ihr hier: http://www.reversebeacon.net/index.php

Auf der ersten Seite wird alles etwas beschrieben und auf der Main-Seite geht’s dann los. Oben auf der Karte kann man die rufenden Stationen sehen und die Gegenstationen, die das Signal gehört haben.

Darunter findet man dann eine Liste, die noch mehr Informationen zeigt:
rbn_screenshot

Die erste Spalte zeigt die Spotter / Skimmer, die mich gehört haben. Es wird die Frequenz und der Betriebsmodi angezeigt und den jeweiligen Wert über dem Rauschen, mit dem man empfangen wurde. Es zeigt einem dann auch noch die Gebegeschwindigkeit an, sowie Uhrzeit und Datum.

Wer sich selber abhören will, muss folgende Vorgehensweise anwenden:
Auf dem gewünschten Band in cw geben:

test test test test de „Rufzeichen“, „Rufzeichen“, „Rufzeichen“, „Rufzeichen“, „Rufzeichen“ test, test, test, test, test, „Rufzeichen“ „Rufzeichen“ „Rufzeichen“ „Rufzeichen“ „Rufzeichen“

Man kann anstatt „test“ auch noch cq rufen, nur dann besteht eben auch die Möglichkeit, dass eine Station antwortet. Das Rufzeichen sollte man etwa vier bis fünf mal geben, damit die Skimmer es eindeutig identifizieren können.

Danach auf die angegebene Homepage (Reverse Beacon Network), dort auf „Main“ gehen und dann auf die blaue Schrift „search spot by callsign“. Dort trägt man dann sein eigenes Rufzeichen ein und bestätigt mit Return. Anschließend werden dann die Karte und Liste angezeigt.

Es macht Spaß dieses Reverse Beacon Network immer wieder mal zu rufen und zu sehen, wie denn die Ausbreitung gerade so geht! Nicht nur Eurpoa, nein, weltweit sind die Stationen aktiv und man kann sofort schön vergleichen, wie gut man wo gehört werden kann!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Gruß
Stefan, DL8SFZ

Comments (0)

Morsetelegraphie, der Urknall der modernen Digitaltechnik! (von Stefan, DL8SFZ)

Filed under: Aktuelles | dg1psi @ 2015-04-02 8:22:31 am

Jetzt hat sie es geschafft, den Sprung zum Immateriellen Kulturerbe, die alte Morsetelegraphie. Viele glauben ja schon, dass es diese wunderbare Betriebsart nahezu nicht mehr gibt, doch in den Kreisen der Funkamateure ist es eine Betriebsart, die auch heute, oder erst recht heute Ihre Daseinsberechtigung hat.

Doch was ist das Besondere an diesem Gepiepse?
(more…)

Comments (0)

Archiv