Ergebnis der Vorstandswahlen

In diesem Jahr gab es an der Mitgliederversammlung viel Veränderung. Nach 6 Jahren als OVV hatte sich Bernd, DC9SS nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Auch Michael, DF7SA (Stv. OVV) und Telet, DO4NT (QSL-Manager) haben […]

Tot geglaubte leben länger!

Wer hätte das gedacht, dass in Zeiten von Internet, Satellitenkommunikation und High-Tech-ausrüstung plötzlich die fortschrittlichste Armee der Welt (zumindest behauptet sie das von sich) plötzlich auf die Wurzeln der drahtgebundenen und drahtlosen Kommunikation zurückkehren?

Genau, […]

Die „Bastel“ in „Aktion“!

Am 14.11. war es soweit, die jährliche Bastelaktion von P02 war Tagesprogramm. 8 Teilnehmer fanden sich (fast) pünktlich ein, um den Testgenerator für KW aus vielen Einzelteilen in ein komplettes und funktionsfähiges Gerät zu verwandeln.

Hier auch gleich mal einen Dank an Siggi, der uns wieder seine Werkstatt, in der an mehreren Tischen die Akteure Platz nehmen durften, zur Verfügung gestellt hat.
[…]

Der Fieldday! Ein Rückblick

Es ist lange her, dass der OV P02 einen offiziellen Fieldday gemacht hat und umso mehr war die Freude bei den Veranstaltern groß, dass es zum 27. September geklappt hat. Auf dem Festplatz von Ostfildern, im Scharnhauser Park, trafen sich zwei Hand voll Funkamateure aus dem OV und bauten dort Ihre Masten und Antennen auf. Das Shack bestand aus einer großen Plane, die über 4 Pfosten gespannt war und zum Leidwesen der User vom Winde mehrmals fast umgelegt wurde, bis genügend Seile, Pfosten und Platten dem Wind die Stirn boten.
[…]

Sommerlochaktionen

Es ist mal wieder das berühmte Sommerloch. Nichts bewegt sich, was einen bei dieser Hitze auch nicht wundert. Keiner regt sich und eigentlich sollte man doch meinen, dass schönes Wetter der beste Freund des Funkamateurs sein sollte.

Ich habe es mir zu Nutze gemacht und meine leidige Antennensituation umfangreich überdacht und geändert.

Vorher:
Eigentlich dürfte ich auf meinem Balkon gerade mal einen kurzen Masten aufstellen mit der bekannten X-50 für 2m und 70cm. Das hatte mir der Vermieter zugestanden. Aber wie das eben so ist, mit der Zeit will man dann doch einfach etwas mehr. Vor allem, wenn man gerne Kurzwelle betreiben will, den Transceiver dazu hat, aber eben keine Antenne. So habe ich damals den Mut gefasst und einfach eine Mobilhalterung an die Balkonbrüstung montiert und eine Outback-Kurzwellen-Mobilantenne montiert. Hach, war das ein Genuß, wieder die bekannten Geräusche der Kurzwelle zu hören.

Und ohne Frage, auf 15m, 12m und 10m gelangen mir einige nette QSO´s. Auf 20m war Europa möglich und auf 40m wenigstens etwas hören. Bei einer Strahlerlänge von 1,7m kommt halt nicht wirklich viel HF in die Luft, sodass so mancher Ruf ungehört verhallte.

Und dann wird man erfinderisch!
[…]