dl8sfz

Über dl8sfz

Dieser Autor hat keine weiteren Details eingetragen.
dl8sfz hat bisher 29 Blog-Einträge erzeugt.

„Flüster Act“ – Bericht von der WSPR-Aktion am 14.10.2017

von |Oktober 15th, 2017|Veranstaltungen|2 Kommentare

Gestern war es soweit. Nach einem letztendlich doch recht kurzfristigem Termin zur diesjährigen Bastelaktion sind dann doch 12 Leute erschienen plus einem Zaungast, der mit weitreichenden Informationen zur Seite stand.

Aber was gab es denn nun?

Im Zuge des Zeitalters hat sich unter Initiative von Bernd DK9BH der OV zu einer vielleicht nicht klassichen Bastelaktion entschieden […]

Altes neu entdecken! Die Morgain-Antenne

von |September 20th, 2017|Technik|0 Kommentare

Der Sommer geht, die Sonne geht, ihre Flecken dazu auch noch und die oberen Bänder der Kurzwelle öffnen sich immer seltener. Wer nicht gerade den digitalen Betriebsarten verfallen ist und sich in PSK, Whisper und Co herumtreibt, der wird mit Argusaugen auf die unteren Bänder schielen, die bekanntlich in der Sonnenflecken armen Zeit an […]

Aneinander vorbeigeredet

von |Mai 28th, 2017|Technik|0 Kommentare

Seit 1982 bin ich nun lizensiert, allerdings hatte ich bis 1996 nur die alte C-Lizenz inne, mit der man nur auf UKW und höher Betrieb machen durfte. Und so ergab dann die erfolgreiche CW-Prüfung und Technik-Nachprüfung mein aktuelles Rufzeichen DL8SFZ. Bereits wenige Tage nach der Prüfung war der Einstieg in die Kurzwelle. Mit etwas […]

Der Tag der Erkenntnis oder als ich begriff, ein alter Sack zu werden…

von |Mai 1st, 2017|Aus dem OV|3 Kommentare

Auch ich habe die Mail von Bea, DL3SFK, über den Funkertag in Kassel bekommen, der zum zweiten Mal ausgetragen wurde. In dem Video (Link) sind viele Stände auf dem Flohmarkt zu sehen und auch sonst gab es hier und da nette Situationen zu erkennen. Vorliebe für alte Sachen, Selbstbau, Computer und auch große Eistüten! […]

Das Universum, in dem wir leben (Teil 1)

von |März 16th, 2017|Aktuelles|0 Kommentare

Sonne, Mond und Sterne zeigte uns einfach mal einen schnellen Blick in den Himmel, den man jetzt zur Winterzeit werfen kann. Aber über welche Dimensionen man bei solchen Blicken spricht, entzieht sich sehr oft dem Wissen des Betrachters oder man kann sich einfach nichts unter den Zahlen vorstellen. Deshalb habe ich mir mal die […]