Skip to main content

Radio Mobile online – Nicht nur für Mobi

C:\Users\Stefan\Pictures\Ausbreitung\Startseite.JPG

Schon vor längerer Zeit habe ich im Internet eine schöne Spielerei entdeckt, die einem interessante Resultate berechnen kann, welchen Ort man voraussichtlich wie gut erreicht. Das Programm nennt sich Radio Mobile Online und stammt von Roger Coudé, VE2DBE, mit dem sich simulieren lässt, welchen Flecken um sich herum man mit welchem Signal erreichen kann. Tendenziell […]

Wie man heute Antennen baut, oder… Simul

Wie man heute Antennen baut, oder… Simulation vs. Realität

Ich verfolge regelmäßig in diversen Foren die Beiträge, bei denen vor allem OMs mit weniger Erfahrung oder Neulinge, Fragen stellen, mit welcher Antennenform sie in Ihrer Situation am besten klar kommen könnten. Und regelmäßig gerät die Diskussion leicht ausser Kontrolle, weil die Vorstellungen zwischen platzbeschränkten Stadtbewohnern und platzverwöhnten Landbewohnern doch leicht differieren. Aber auch eine […]

Voacap Online

Das Programm VOACAP, eine Entwicklung aus Reihen der Voice of America ist einigen vielleicht bekannt. Es wird zur professionellen Ausbreitungsvorhersage bzw. von uns Funkamateuren für ebendieses verwendet. Seit einer Weile gibt es eine sehr einfach zu bedienende Online-Variante hiervon, zu finden unter: http://online.voacap.com

Radiation Patterns of Three Element Ste...

Deutsche Version: Messung horizontaler Abstrahldiagramme von steppIR Yagi Antennen Horizontal radiation patterns of three element steppIR Yagi antennas at the stations of DJ3AA (fig.1) and DL9CI (fig.2) were measured at the recording site of DL3AO (fig.3). The distances between transmitter and receiver are 10.4 km, resp. 6.2 km. The terrain profiles are presented in figs. […]

Messung horizontaler Abstrahldiagramme v...

Horizontale Abstrahldiagramme von Dreielement steppIR Yagi-Antennen der Stationen DJ3AA (Abb.1) und DL9CI (Abb.2) wurden am Empfangsort von DL3AO (Abb. 3) aufgenommen. Die Wegstrecken zwischen Sende- und Empfangsort betragen 10,4 km bzw. 6,2 km. Abb.4-5 zeigen Geländeschnitte zwischen den Stationen. Die Profile sind gut geeignet für die Erfassung von niederen Elevationswinkeln. Alle drei Stationen befinden sich […]