Aus dem OV

Der Tag der Erkenntnis oder als ich begriff, ein alter Sack zu werden…

von |Mai 1st, 2017|Aus dem OV|3 Kommentare

Auch ich habe die Mail von Bea, DL3SFK, über den Funkertag in Kassel bekommen, der zum zweiten Mal ausgetragen wurde. In dem Video (Link) sind viele Stände auf dem Flohmarkt zu sehen und auch sonst gab es hier und da nette Situationen zu erkennen. Vorliebe für alte Sachen, Selbstbau, Computer und auch große Eistüten! […]

Die Kommentarfunktion…

von |November 1st, 2016|Aus dem OV|4 Kommentare

Ist es euch schon aufgefallen, dass hier auf der Homepage immer wieder schöne Beiträge stehen? Und ist es euch auch aufgefallen, dass das immer der Selbe ist, der da schreibt?

Der muss ganz schön Sitzfleisch haben, wenn er selbst nach 20 Beiträgen und nur zwei Kommentaren immer noch fleissig für Leben in der Bude bzw. […]

Alt – aber bewährt…

von |August 10th, 2016|Aus dem OV|0 Kommentare

Anfang der 80er Jahre hatte ich den Gefallen am Amateurfunk gefunden und in Eigenregie das Frage- und Antwortbüchlein gepaukt, um ungefähr ein Jahr später erfolgreich die C-Lizenz zu erwerben. Die C-Lizenz, damals von eingefleischten Kurzwellenfunker auch spöttisch „vorläufige Betriebserlaubnis“ genannt, war für mich lange Zeit völlig ausreichend. Genügend Relais auf 2m und 70cm boten […]

Bon voyage Rainer

von |Juli 21st, 2014|Aus dem OV|1 Kommentar

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Mit diesen Worten wird man auf der Homepage von Rainer begrüßt. Die URL lautet: http://weltumsegelung.cc/ und genau das ist sein Projekt, ‚Weltumsegelung mit Aussicht‘, wie er es im Prolog seiner Seite nennt. Seine Lebensgefährtin Gisela und er sind ab Ende August 2014 auf der sog. Barfussroute für […]

Als wir noch Helden waren…

von |März 9th, 2014|Aus dem OV|0 Kommentare

Ein Blick in die Vergangenheit von Stefan, DL8SFZ
Ich schrieb das Jahr 1981 in meinen Ausbildungsnachweis, als ich den damals
stark überfüllten CB in den Hintergrund verdrängte und mich dem
faszinierenden 2m-Band zuwendete. Ja, da gab es so schöne kleine Geräte wie
das TR-2300 von Kenwood mit „gigantischen“ 80 Kanälen, und auf den meisten
war nichts zu hören! Es war ruhig, keine Störer, keine Beleidigungen. Und
dann gab es da noch die Relais. DAS war das alles entscheidende! Mit der
„brachialen“ Leistung von 1 Watt über den Umsetzer von Esslingen bis zum
Hohen Zollern auf der Alb, über Relais Kalmit vom Jägerhaus bis in die Pfalz
oder über die Zugspitze mehr schlecht als recht bis hinter München,
Wahnsinn!!
[…]